Facebook Kontakt
Hauptsaaten
Hauptsaaten

Servus A

Und täglich grüßt der Topertrag

  • Höchste Ertragseinstufung aller Sommerweizen in beiden Stufen
  • Einziger zugelassener Sommerweizen mit Höchstnote 9 im Ertrag
  • Kurzer Wuchs mit bester Standfestigkeit und top Halmstabilität
  • Überdurchschnittliche Blattseptoriaresistenz, top Gelbrost- und Mehltauresistenz
  • Hervorragende Qualität mit hohen Rohproteingehalten, hohen bis sehr hohen Fallzahlen und sehr hohen Sedi-Werten

Sorteneigenschaften*

Ährenschieben      6      mittelfrüh-spät
Reife6mittelfrüh-spät
Pflanzenlänge3kurz
Lagerneigung2sehr gering-gering

Ertragseigenschaften/Qualität*

Bestandesdichte4    gering-mittel
Kornzahl/Ähre8hoch bis sehr hoch
Tausendkornmasse6mittel bis hoch
Kornertrag Stufe 19sehr hoch
Kornertrag Stufe 27hoch
Fallzahl8hoch bis sehr hoch
Rohprotein7hoch
Sedimentationswert    9sehr hoch
Griffigkeit8hoch bis sehr hoch
Wasseraufnahme7hoch
Mehlausbeute4gering-mittel
Volumenausbeute6mittel-hoch

Krankheitsanfälligkeit*

Mehltau2    sehr gering-gering
Blattseptoria4gering-mittel
Gelbrost3gering
Braunrost6mittel-hoch
Ährenfusarium    5mittel

* Einstufungen lt. Zulassung 12/2016

Bestandesführung

Aussaat:

Je nach Saatzeit /Bestellbedingungen

  • Herbst (ab November): 400 – 440 K/m²
  • Frühjahr (bis Anfang April): 380 – 420 K/m²

Wachstumsregler-Einsatz:

  • Wegen der guten Standfestigkeit von SERVUS reichen geringe Wachstumsreglergaben
  • Bei der Herbstaussaat etwas erhöhen

Düngung:

  • Herbstaussaat
    EC 13/21: 60 – 80 kg/ha
    EC 31/32: 50 – 70 kg/ha
    EC 47/49: 50 – 80 kg/ha
  • Frühjahrsaussaat
    EC 00/13: 50 – 70 kg/ha
    EC 30/31: 40 – 50 kg/ha
    EC 47/49: 40 – 60 kg/ha

Ergebnisse LSV 2017

Produktinformation

Sortenblatt Servus A

Und täglich grüßt der Topertrag

Sortenblatt herunterladen

Diese Sortenbeschreibung mit den Hinweisen zur Bestandesführung sind auf Basis sorgfältig recherchierter offizieller und firmeninterner Versuchsergebnisse nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotzdem hängt der Erfolg der Kultur unter Praxisbedingungen auch von unsererseits nicht beeinflussbaren Faktoren ab, die nichts mit der Qualität und Leistungsfähigkeit der Sorte zu tun zu haben. Eine Gewähr oder Haftung können wir daher nicht übernehmen. Mit Erscheinen dieser Sorteninformationen werden frühere Ausgaben ungültig. Stand: 01/2017

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie auf 'Akzeptieren' klicken, willigen Sie in die Verwendung von Cookies und Webtracking-Anwendungen ein. Weitere Informationen

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten.

Google Analytics

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.