Facebook Kontakt
Hauptsaaten
Hauptsaaten

Colliodur

Beste Nudeln zum Wein

  • Hervorragende Ertragsleistung in beiden Ertragsstufen
  • Früher – mittelfrüher Typ mit guter Sortierung > 2,8 mm
  • Breite Grundresistenz
  • Hohe TKM und beste hl-Gewichte
  • Gute Kochfarbe, hohe Gelbpigmentgehalte
  • Breite Anbaueignung

 

Sorteneigenschaften**

Ährenschieben 4    früh – mittel
Reife 5    mittel
Pflanzenlänge 6    mittel - hoch
Neigung zu Lager 6    mittel - hoch

Ertragseigenschaften/Qualität*

Bestandesdichte 6    mittel - hoch
Kornzahl/Ähre 5 mittel
Tausendkornmasse    6 mittel - hoch
Kornertrag Stufe 1 8 hoch - sehr hoch
Kornertrag Stufe 2 7 hoch
Sortierung über 2,8 mm 7 hoch
Fallzahl 5 mittel
Rohprotein 5 mittel
Glasigkeit 7 hoch
Neigung zu Dunkelfleckigkeit 7 hoch
Gelbpigmentgehalt 7 hoch
Farbton 8 hoch - sehr hoch
Kochpotenzial 7 hoch

Krankheitsanfälligkeit*

Mehltau    3    gering
Blattseptoria 4 gering – mittel
Gelbrost 4 gering - mittel
Ährenfusarium 5 mittel
     

 

*Einstufung nach BSL 2022

Bestandsführung

Aussaat

Je nach Saatzeit/Bestellbedingungen

früh/gut: 350 – 380 K/m²
mittel: 380 – 420 K/m²
spät/schlecht:    420 – 450 K/m²

 

Wichtig: frühzeitige, trockene Aussaat sichert Ertrag und Qualität ab

Aussaattermin

Wachstumsregler-Einsatz

Im intensiven Anbau sind mittlere bis höhere  Mengen zu empfehlen.

Beispiel:

BBCH 31 – 39 0,5 – 0,6 l Moddus
oder  
BBCH 31 – 39   0,6 – 0,8 l Medax Top

 

Fungizide

  • Gezielte Maßnahmen je nach Befallslage sind zu empfehlen
     
  • Ährenbehandlung zur Absicherung der hohen Qualität

Düngung

Abhängig von Ertragserwartung und N-Nachlieferung in mehreren Gaben (wie Qualitätsweizen)

Zur Saat: 70 – 80 kg N/ha
EC 29/32: 30 – 50 kg N/ha
EC 49/51: 60 – 80 kg N/ha


Auf die Einhaltung der Düngeverordnung ist zu achten!

Produktinformation

Sortenblatt Colliodur

Beste Nudeln zum Wein

Sortenblatt herunterladen

Diese Sortenbeschreibung mit den Hinweisen zur Bestandesführung sind auf Basis sorgfältig recherchierter offizieller und firmeninterner Versuchsergebnisse nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotzdem hängt der Erfolg der Kultur unter Praxisbedingungen auch von unsererseits nicht beeinflussbaren Faktoren ab, die nichts mit der Qualität und Leistungsfähigkeit der Sorte zu tun zu haben. Eine Gewähr oder Haftung können wir daher nicht übernehmen. Mit Erscheinen dieser Sorten-informationen werden frühere Ausgaben ungültig. Stand: 01/2023