Facebook Kontakt
Hauptsaaten
Hauptsaaten

Datenschutzerklärung und Betroffeneninformation gem. Art. 13, 14 DSGVO

Der Hauptsaaten für die Rheinprovinz GmbH ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ein wichtiges Anliegen. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch unser Unternehmen daher ausschließlich im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben. Auf dieser Seite informieren wir Sie gem. Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die Hauptsaaten für die Rheinprovinz GmbH, vertreten durch ihre Geschäftsführer Joachim Rabe und Josef Planken. Unseren Datenschutzbeauftragten können Sie wie folgt kontaktieren:

Hubertus Nelles
Altenberger Str. 1a
50668 Köln
datenschutz(at)rwz.de
0221-16380

Beim Besuch dieser Website und Nutzung ihrer Funktionalitäten verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten wie folgt:

Cookies
Wir verwenden bei jedem Besuch auf unserer Website sog. Cookies, also kleine Textdateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden.

Session-Cookies
Dies sind zum einen sog. Session-Cookies, die bis zum Zeitpunkt des Schließens aller Browserfenster durch Sie erhalten bleiben.  Wir benötigen diese Session-Cookies, damit wir Ihre Anfrage auf unserer Website verarbeiten und Sie zu den verschiedenen Unterseiten steuern können. Hieran haben wir ein berechtigtes Interesse, da wir ansonsten unsere Website so nicht anbieten könnten (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Wünschen Sie keine Verwendung von Cookies, können Sie die Verwendung von Cookies in Ihren Browsereinstellungen blockieren. Sie können unsere Website auch dann noch besuchen, sie aber nicht gleichermaßen nutzen.

Langzeit-Cookies
Darüber hinaus nutzen wir die folgenden längerfristigen Cookies, die uns eine benutzerfreundlichere Ausgestaltung unserer Website ermöglichen, wenn Sie hierein eingewilligt haben:

  • Sitzungs-Cookies (temporärer Einsatz, solange der Browser geöffnet bleibt)
  • Persistente Cookies (zeitlich beschränkter Einsatz über 6 Monate)
  • Langzeit-Cookie zur Erkennung Neu-/Stammkunde: je nach Ihrer Wahl 6 Monate oder 12 Monate

Diese Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies), so dass z.B. Voreinstellungen erhalten bleiben. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheidet und oben konkret mit angegeben ist. Durch die Verwendung der Langzeit-Cookies ist es möglich, Sie bei einem erneuten Besuch unserer Website wiederzuerkennen. Die Wiedererkennung erfolgt mit diesen Cookies zur Optimierung der Inhalte unserer Website.

Sie können frei entscheiden, ob Sie Langzeit-Cookies mit einer Laufzeit von 6 Monaten oder aber 12 Monaten zulassen. Für eine langfristige Optimierung unserer Website und zur gezielten Bereitstellung von Inhalten oder Nutzerinformationen helfen uns Cookie-Informationen über einen längeren Zeitraum. Wir können dann z.B. auch erkennen, dass Sie unsere Website bereits früher besucht haben und Ihre präferierten Einstellungen werden automatisch wieder angezeigt, während der von Ihnen gewählten Laufzeit des Langzeit-Cookies. Diese Informationen werden dann auch für eine längerfristige statistische Auswertung verwendet.Wir verwenden diese Cookies ausschließlich, wenn Sie explizit darin eingewilligt haben (Art. 6 I 1 a EU-DSGVO). Die Abgabe der Einwilligung ist freiwillig. Sie können die Website auch ohne die vorstehenden Cookies verwenden, sie ist dann nur unter Umständen nicht gleichermaßen benutzerfreundlich. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen und die Nutzung der vorstehend beschriebenen Cookies unterbinden, indem Sie [HIER] klicken.

Server-Logfiles
Darüber hinaus übermittelt Ihr Browser bei jedem Website-Besuch Zugriffsdaten, sog. Server-Logfiles, die wir verarbeiten, um die Systemsicherheit zu gewährleisten und zudem eine Nutzungsstatistik anzufertigen. Mit diesen werden insbesondere der Zeitpunkt der Anfrage Ihres Besuches, die Seite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer.URL), die besuchten Unterseiten, Ihre IP-Adresse, das Datenvolumen und der von Ihnen verwendete Browser an uns übermittelt. Diese Daten werden benötigt, um die Systemsicherheit zu gewährleisten, z.B. um bei einem Hackerangriff den Angreifer zu identifizieren und zu blockieren. Dies liegt in unserem überwiegenden, berechtigten Interesse (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO).

Kontaktformulare/E-Mails
Sie haben an verschiedenen Stellen der Website die Möglichkeit, mit uns Kontakt zu zahlreichen Themen aufzunehmen. Das betrifft vor allem konkrete Anfragen oder Beschwerden. Wir verarbeiten die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten (Name und Kontaktdaten) und Ihre Nachricht ausschließlich, um ihr Anliegen bestmöglich bearbeiten zu können. Das liegt in unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Wir übermitteln Ihre Daten nicht an Dritte, außer wenn es für die Bearbeitung Ihres Anliegens zwingend erforderlich ist.

Mitglieds-Antragsformular
Sie haben die Möglichkeit direkt auf unserer Website ein Formular auszufüllen, mit dem Sie die RWZ-Mitgliedschaft beantragen können. Wir verarbeiten die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten (Name und Kontaktdaten) ausschließlich, im Rahmen der Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Wir übermitteln die Daten nicht an Dritte.

Weitergabe von Kundendaten für Sicherheitsdatenblätter
Es erfolgt ausschließlich eine zweckgebundene Verwendung Ihrer Daten für die automatisierte Bereitstellung von Sicherheitsdatenblättern.

PDF-Rechnung
Auf unserer Website können Sie die Zusendung von Rechnungen und Gutschriften auf elektronischem Wege per PDF beantragen. Dazu stellen wir ein Antragsformular bereit. Wir verarbeiten die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten (Name und Kontaktdaten) ausschließlich, um Ihnen eine solche Zusendung einer PDF-Rechnung oder -Gutschrift als unentgeltliche, quasivertragliche Leistung anzubieten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Wir übermitteln die Daten nicht an Dritte.

Teilnahme an Gewinnspielen
Sie haben auf unserer Website regelmäßig die Möglichkeit, an Gewinnspielen teilzunehmen. Die von Ihnen in diesem Zusammenhang angegebenen personenbezogenen Daten (Name, Vorname, Anschrift, E-Mail Adresse) verarbeiten wir ausschließlich, um das Gewinnspiel durchzuführen, die Gewinne zu verteilen und damit unserer quasivertraglichen Verpflichtung nachzukommen (Art. 6 I 1 b EU-DSGVO).

Bestellanfrage (Bio-Getreideeinkauf)
Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, Kaufanfragen zu Bio-Getreide online zu stellen. Wir verarbeiten die von Ihnen dazu angegebenen personenbezogenen Daten (Name, Anschrift, Kontaktdaten einschließlich Telefonnummer, Einzelheiten zur Bestellung) ausschließlich, um Ihre Anfrage zu bearbeiten, Nachfragen zügig zu klären und unsere (vor-)vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO). 

Social Media und Angebote von Drittanbietern
Über unsere Website können Sie verschiedene Social Media Plugins und Angebote von Drittanbietern anklicken und sowohl unsere Angaben dort ansehen oder sich mit anderen Nutzern über unser Angebot austauschen. Sie erkennen diese Angebote an den jeweiligen Icons.

Sämtliche dieser Buttons und Plugins sind zunächst deaktiv, d.h. es werden von Ihnen keine Daten an die jeweiligen Anbieter übermittelt, solange Sie die Links nicht anklicken. Klicken Sie die Links an, werden Ihre Daten an die jeweiligen Anbieter übermittelt, insbesondere auch die Seite, von der Sie kommen. Dies gilt auch dann, wenn Sie bei dem jeweiligen Anbieter kein eigenes Konto besitzen oder nicht eingeloggt sind.

Wir haben keinen Einfluss darauf, welche personenbezogenen Daten diese Drittanbieter erheben und wie sie mit diesen umgehen. Dies ist uns auch nicht bekannt. Bitte beachten Sie, dass einige dieser Anbieter außerhalb der EU ansässig sind und Ihre Daten daher vermutlich in Drittstaaten übermittelt werden, für die nicht notwendigerweise ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt ist. Weitere Angaben zum Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie bei den jeweiligen Drittanbietern.

Informationen der Drittanbieter:
Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/update?ref=old_policy, https://www.facebook.com/privacy/explanation, https://de-de.facebook.com/policies/cookies, Datenschutzhinweise: https://www.facebook.com/help/568137493302217, Nutzungsbedingungen: https://de-de.facebook.com/legal/terms/update
Dort auch Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875?helpref=page_content

Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.  Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA, Datenschutzerklärung https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de, Datenschutzhinweise: https://www.youtube.com/intl/de/yt/about/policies/#community-guidelines, Nutzungsbedingungen: https://www.youtube.com/t/terms und https://www.youtube.com/t/terms_paidservice

Haufe-umantis GmbH, Unterstrasse 11, 9001 St. Gallen, Schweiz

Land24 GmbH, Fürstendiek 6, 48291 Telgte

Proplanta GmbH & Co. KG, Grüneisenstr. 6, 70184 Stuttgart

DZ BANK AG, Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Platz der Republik, 60325 Frankfurt am Main

Haustier Radio – ein Projekt der NetzWerkstatt, Olli Sachse, Friedrichshof 1, 24358 Ahlefeld

Über die Social Media Verlinkungen und Angebote von Drittanbietern ermöglichen wir es Ihnen, noch attraktivere Angebote auch auf anderen Kanälen von uns zu erhalten und direkt mit diesen Angeboten und ihren Nutzern zu kommunizieren. Wir gestalten unsere Website so für Sie attraktiver und interessanter. Die Einbettung liegt daher in unserem überwiegenden, berechtigten Unternehmensinteresse (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Durch aktives Anklicken können Sie selbst entscheiden, ob von Ihnen personenbezogene Daten an die Drittanbieter übermittelt werden.

Die Muttergesellschaften der Social Media Anbieter und Drittanbieter sind u.a. in den USA ansässig. Soweit personenbezogene Daten dorthin übermittelt werden, ist ein hinreichendes Datenschutzniveau über das EU-US-Privacy Shield abgesichert, dem sich alle oben genannten Anbieter unterworfen haben, soweit sie in den USA ansässig sind (Facebook, WhatsApp, Google (Google zeichnet sich datenschutzrechtlich für YouTube verantwortlich) – Liste abrufbar unter www.privacyshield.gov/list).

Wir haben keinen Einfluss darauf, welche personenbezogenen Daten diese Drittanbieter erheben und wie sie mit diesen umgehen. Dies ist uns auch nicht bekannt. Bitte beachten Sie, dass einige dieser Anbieter außerhalb der EU ansässig sind und Ihre Daten daher vermutlich in Drittstaaten übermittelt werden, für die nicht notwendigerweise ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt ist. Weitere Angaben zum Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie bei den jeweiligen Drittanbietern. Die Muttergesellschaften der Social Media Anbieter sind überwiegend in den USA ansässig. Soweit personenbezogene Daten dorthin übermittelt werden, ist ein hinreichendes Datenschutzniveau über das EU-US-Privacy Shield abgesichert, dem sich alle oben genannten Anbieter unterworfen haben, soweit sie in den USA ansässig sind (Facebook, Google (Google zeichnet sich datenschutzrechtlich für YouTube verantwortlich) – Liste abrufbar unter https://www.privacyshield.gov/list).

Google Ads Conversion (Tracking)
Auf unserer Website nutzen wir Google Ads Conversion, um auf anderen Websites für unsere Produkte zu werben und deren Erfolg zu messen. Diese Werbung wird von Google über sog. „Ad Server“ geschaltet. Dazu nutzen wir Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem Endgerät gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequenz), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Ads-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Ads-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Ads Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auf verschiedene Weise verhindern: a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten; b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen; c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter dem Link www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: www.google.com/intl/de/policies/privacy und services.google.com/sitestats/de.html. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter www.networkadvertising.org besuchen. Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Einbindung von Google Maps
Weiterhin benutzen wir auf dieser Webseite das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Durch den Besuch auf der „Standorte“-Seite auf unserer Webseite erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Weiter Informationen zu Google entnehmen Sie bitte den Ausführungen im Kapitel „Social Media“.

Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics verwendet sog. Tracking-Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Ihre IP-Adresse wird daher unmittelbar nach Übermittlung gekürzt und so anonymisiert. Konkret wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor einer Weiterleitung gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser zunächst übermittelte und dann gekürzte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, ist ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt, da sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen hat (Liste abrufbar unter https://www.privacyshield.gov/list).

Wir nutzen Google Analytics nur nach Ihrer ausdrücklichen Einwilligung durch die Bestätigung auf unserer Startseite (Art. 6 I 1 a EU-DSGVO). Die Abgabe der Einwilligung ist freiwillig. Sie können die Website auch ohne Google Analytics verwenden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen und die Nutzung von Google Analytics unterbinden, indem Sie [HIER] klicken.

Informationen des Drittanbieters:
Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.  Datenschutzerklärung: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy, Übersicht zum Datenschutz: https://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, Nutzungsbedingungen: https://www.google.com/analytics/terms/de.html

Ihre personenbezogenen Daten werden in der Regel so lange gespeichert, wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist bzw. zur Erfüllung eines Vertrages oder Ihrer Anfrage notwendig ist bzw. im Falle einer Einwilligung solange, bis Sie Ihre Einwilligung wiederrufen haben. Darüber hinausgehende Speicherungen erfolgen nur, wenn dies in unserem berechtigten Interesse liegt und Ihre Interessen hierbei nicht überwiegen.

Soweit personenbezogene Daten verwendet werden, die sich auf Sie als natürliche Person beziehen, stehen Ihnen gegenüber uns verschiedene datenschutzrechtliche Ansprüche zu. Sie haben nach Maßgabe von § 34 BDSG, Art. 15 EU-DSGVO das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und deren Herkunft, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden, und den Zweck der Speicherung.

Darüber hinaus haben Sie gegebenenfalls nach Maßgabe von § 35 BDSG, Art. 16 - 18 EU-DSGVO Anspruch auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung (der Verarbeitung) Ihrer personenbezogenen Daten. Außerdem können Sie gemäß Art. 20 EU-DSGVO die Übertragung der Daten auf eine andere verantwortliche Stelle verlangen.

Zudem können Sie der weiteren Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, wenn wir Ihre Daten aufgrund eines berechtigten Interesses verarbeiten (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Soweit wir Ihre Daten nicht zu Werbezwecken verarbeiten, bedarf dies eines Grundes, der sich aus Ihrer besonderen Situation heraus ergibt. Bei einem Widerspruch werden wir Ihre persönlichen Daten ab Eingang während der dann folgenden Prüfung nicht mehr weiter verarbeiten und nach Abschluss der Prüfung – bei berechtigtem Widerspruch – löschen (§ 36 BDSG, Art. 21 EU-DSGVO).

Eine uns übermittelte Einwilligung zur Datenverarbeitung (Art. 6 I 1 a EU-DSGVO) können Sie jederzeit widerrufen; wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht weiter, außer es besteht eine gesetzliche Erlaubnis hierfür.

Ein Widerspruch oder Widerruf lässt die Zulässigkeit der Datenverarbeitung in der Vergangenheit unberührt.

Die Ihnen zustehenden Rechte erfüllen wir unverzüglich und unentgeltlich. Wenden Sie sich dazu bitte an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten; unsere Kontaktdaten finden Sie am Anfang dieser Datenschutzerklärung.

Schließlich haben Sie nach Art. 77 EU-DSGVO das Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.

Server-Logfiles
Darüber hinaus übermittelt Ihr Browser bei jedem Website-Besuch Zugriffsdaten, sog. Server-Logfiles, die wir verarbeiten, um die Systemsicherheit zu gewährleisten und zudem eine Nutzungsstatistik anzufertigen. Mit diesen werden insbesondere der Zeitpunkt der Anfrage Ihres Besuches, die Seite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer.URL), die besuchten Unterseiten, Ihre IP-Adresse, das Datenvolumen und der von Ihnen verwendete Browser an uns übermittelt. Diese Daten werden benötigt, um die Systemsicherheit zu gewährleisten, z.B. um bei einem Hackerangriff den Angreifer zu identifizieren und zu blockieren. Dies liegt in unserem überwiegenden, berechtigten Interesse (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO).

Kontaktformulare/E-Mails
Sie haben an verschiedenen Stellen der Website die Möglichkeit, mit uns Kontakt zu zahlreichen Themen aufzunehmen. Das betrifft vor allem konkrete Anfragen oder Beschwerden. Wir verarbeiten die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten (Name und Kontaktdaten) und Ihre Nachricht ausschließlich, um ihr Anliegen bestmöglich bearbeiten zu können. Das liegt in unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Wir übermitteln Ihre Daten nicht an Dritte, außer wenn es für die Bearbeitung Ihres Anliegens zwingend erforderlich ist.

Kataloganfrage
Sie haben die Möglichkeit über unsere Website einen Katalog der Raiffeisen Gartenbau GmbH & Co. KG anzufordern. Dazu stellen wir ein Bestellformular bereit. Wir verarbeiten die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten (Name und Kontaktdaten) ausschließlich, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und den angeforderten Katalog zu versenden (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Wir übermitteln die Daten nicht an Dritte.

PDF-Rechnung
Auf unserer Website können Sie die Zusendung von Rechnungen und Gutschriften auf elektronischem Wege per PDF beantragen. Dazu stellen wir ein Antragsformular bereit. Wir verarbeiten die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten (Name und Kontaktdaten) ausschließlich, um Ihnen eine solche Zusendung einer PDF-Rechnung oder -Gutschrift als unentgeltliche, quasivertragliche Leistung anzubieten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Wir übermitteln die Daten nicht an Dritte.

Datenschutzhinweise gegenüber Vertragspartner

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns als Züchter von Saatgut wichtig. In den folgenden Datenschutzhinweisen stellen wir deshalb dar, wie wir mit personenbezogenen Daten verfahren, die Sie uns übermitteln oder die wir in der Zusammenarbeit mit Ihnen erhalten. Personenbezogene Daten sind gemäß Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person, die „betroffene Person“, beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, identifiziert werden kann.

Bitte geben Sie auch Ihren Mitarbeitern, von denen wir im Rahmen der Zusammenarbeit personenbezogene Daten erhalten, die Möglichkeit, von dieser Datenschutzerklärung Kenntnis zu nehmen.

1 Verantwortliche Stelle

Sofern bei einzelnen Verarbeitungstätigkeiten nicht anders angegeben, ist Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten:
Hauptsaaten für die Rheinprovinz GmbH
Altenberger Str. 1a, 50668 Köln
Tel.: 0221-1638-1120, Fax: 0221-1638-394
info(at)hauptsaaten.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter Datenschutz@rwz.de

2 Verarbeitung von Kontaktdaten der Mitarbeiter

Regelmäßig erhalten wir personenbezogene Daten Ihrer Mitarbeiter, die für uns tätig sind und mit uns korrespondieren. Hierzu gehören insbesondere folgende Daten:

  • Namen
  • Dienstliche Adresse
  • Dienstliche Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefon, Fax etc.)
  • Position

Wir verarbeiten diese Daten, um die Produktion, d. h., die Vermehrung und die Aufbereitung zu Zertifiziertem Saatgut, sowie den Vertrieb von Saatgut von von uns gezüchteten Sorten zu organisieren, zur Wahrung unserer und auch Ihrer berechtigten Interessen an der Organisation und Durchführung eines reibungslosen Vermehrungs- bzw. Vertriebsablaufs sowie zur Wahrung unserer Lizenzrechte, Art. 6 Abs. 1 lit.b und f DSGVO.

Die Daten speichern wir solange, wie die jeweiligen Mitarbeiter relevante Aufgaben für uns wahrnehmen.

3 Durchführung von Kontrollen im Rahmen von Lizenzprüfungen
Regelmäßig führen wir Kontrollen zur Sicherstellung der ordnungsgemäßen Vermehrung, Aufbereitung und des ordnungsmäßen Vertriebs des Saatguts unserer Sorten durch. Dafür arbeiten wir mit der Saatgut-Treuhandverwaltungs GmbH, Kaufmannstraße 71-73, 53115 Bonn („STV“) zusammen.
Die STV führt die jeweiligen Kontrollen als unsere Bevollmächtigte und somit mit unserem Einverständnis eigenständig durch. Dabei nimmt die STV Einsicht in die bei Ihnen vorliegenden Unterlagen, typischerweise solche, die den Nachweis über die Verwendung des zugeteilten Technischen Saatguts ermöglichen, Bescheide über Feldbesichtigung sowie Saatenanerkennung, Nachweise über die Menge des produzierten Vertragsernteguts sowie Vertragssaatguts und dessen Verbleib, Aufzeichnungen über Ergebnisse der Aufbereitungen, Dokumentation der Saatgutein- und -verkäufe, Artikelkonten je Sorten, Lizenzgebührenmeldungen, Dokumentation über die anderweitige Verwertung sowie über Eigenentnahmen des unverkauften Vertragsernte- und Saatguts, ggf. Züchtergenehmigungen für Exporte und sämtliche Verträge, die mit der Saatgutvermehrung oder dem Saatgutvertrieb im Zusammenhang stehen Hierbei erhebt die STV auch entsprechende personenbezogene Daten, sofern diese in den für die Prüfung erforderlichen Unterlagen enthalten sind bzw. im Zuge der Organisation der Kontrolle anfallen.
Dies können vor allem auch Daten von Landwirten oder landwirtschaftlichen Betrieben sein, die Saatgut von für uns geschützten Sorten erworben haben. Dabei kann es sich unter anderem um folgende Daten handeln:

  • Name des Landwirts bzw. des Geschäftsführers eines landwirtschaftlichen Betriebs
  • gekauftes Saatgut geschützter Sorten nach Menge und Art und Wirtschaftsjahr

Die STV verarbeitet diese Daten, um die korrekte und sachgemäße Produktion und den korrekten und sachgemäßen Vertrieb des Saatguts unserer Sorten zu prüfen, sicherzustellen und ggf. notwendige Schritte zu ergreifen, um die Vermehrung, Aufbereitung und/oder den Vertrieb zu verbessern. Die Offenlegung durch Sie und die anschließende Datenverarbeitung erfolgen damit zum Zweck der Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Organisation und Durchführung eines reibungslosen Produktions- und Vertriebsablaufs auf gesetzlicher Grundlage gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Sie sind vertraglich verpflichtet, uns und an unserer Stelle auch der STV entsprechende Kontrollen durchführen zu lassen. Insofern sind Sie auch vertraglich verpflichtet, die betreffenden personenbezogenen Daten offenzulegen.
Verantwortlich ist zum einen die unter Ziffer 1 genannte Stelle sowie zum anderen die STV.
Die Daten werden solange gespeichert, wie dies zur Erfüllung der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten beziehungsweise zur Durchsetzung unserer rechtlichen Ansprüche erforderlich ist, Art. 6 Abs. 1 lit. c und lit. f DSGVO.

4 Durchsetzung von Rechten im Zusammenhang mit dem Nachbauprivileg
Als Züchter von Saatgut stehen uns nach dem Sortenschutzgesetz (SortG) bestimmte Rechte an diesem Saatgut zu. Dazu gehören insbesondere Auskunftsansprüche gegen Aufbereiter und Auskunftsansprüche sowie Ansprüche auf Zahlung eines angemessenen Entgelts gegen Landwirte und landwirtschaftliche Betriebe, die vom sogenannten Nachbauprivileg Gebrauch gemacht haben. Um unsere Rechte an dem für uns geschützten Saatgut wahrzunehmen, arbeiten wir mit der STV zusammen. Diese ermittelt unsere Ansprüche aus dem Nachbau von für uns geschützten Sorten von Saatgut und setzt diese durch.

4.1 Erhebung von Daten durch die STV mit unserer Erlaubnis
Die STV erhebt personenbezogene Daten, soweit diese für die Ermittlung und Durchsetzung unserer Ansprüche aus dem Nachbau geschützter Sorten erforderlich sind, größtenteils selbstständig. Die Erhebung durch die STV erfolgt zum einen im Rahmen von Betriebsprüfungen (s. Ziffer 3); sie handelt dabei mit unserer ausdrücklichen Erlaubnis. Zum anderen erhebt die STV auch solche Daten, die Anhaltspunkte darüber liefern, ob Landwirte bestimmte für uns geschützte Sorten angebaut haben. Das können Daten aus der Aufbereitung von sogenanntem Nachbausaatgut oder von Vertragserntegut sein, ebenso wie Daten über den Verkauf von Saatgut unserer Sorten an Landwirte. Diese Daten werden verwendet, um die uns zustehenden Auskunftsansprüche aus § 10a Abs. 6 SortG, Art. 14 Abs. 3 GemSortV geltend zu machen. Hierbei verwendet sie die zur Verfügung stehenden Daten als Anhaltspunkte. Danach fordert die STV Aufbereiter, Landwirte und landwirtschaftliche Betriebe zur Auskunft auf, bei denen ein Anhaltspunkt dafür besteht, dass sie tatsächlich vom Nachbauprivileg nach § 10a Abs. 2 SortG/Art. 14 GemSortV Gebrauch gemacht haben könnten.

Die anhand der Anhaltspunkte eingeholten Auskünfte der verpflichteten Aufbereiter, Landwirte und landwirtschaftlichen Betriebe nutzt die STV dann, um unsere Ansprüche auf eine angemessene Nachbauentschädigung gemäß § 10a Abs. 3 SortG/Art. 14 Abs. 3 GemSortV geltend zu machen. Gibt ein Landwirt oder landwirtschaftlicher Betrieb an, Nachbau mit Saatgut für uns geschützter Sorten betrieben zu haben, oder erfahren wir auf sonstige Weise von derartigem Nachbau, wird die STV den Landwirt oder landwirtschaftlichen Betrieb zur Zahlung der entsprechenden Nachbauentschädigung auffordern. Die Datenverarbeitung erfolgt also zu dem Zweck, die nach § 10a Abs. 3 und 6 SortG/Art. 14 Abs. 3 GemSortV bestehenden Ansprüche der Züchter durchzusetzen.

Die Datenverarbeitung geschieht damit aufgrund unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Durchsetzung der uns gesetzlich zustehenden Ansprüche. Sie ist nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO rechtmäßig. Die Daten werden solange gespeichert, wie dies zur Erfüllung der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten beziehungsweise zur Durchsetzung unserer rechtlichen Ansprüche erforderlich ist, Art. 6 Abs. 1 lit. c und lit. f DSGVO.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist in diesem Fall zum einen die unter Ziffer 1 angegebene Stelle und zum anderen die STV (s. Ziffer 3).

4.2 Datenübermittlung an die STV
In Einzelfällen erreichen uns Daten, die für die Durchsetzung der unter Ziffer 4.1 beschriebenen Ansprüche erforderlich sind. Diese Daten übermitteln wir an die STV, damit diese sie wie in Ziffer 4.1 dargestellt verarbeiten kann.

Die Datenverarbeitung erfolgt auch in diesem Fall zu dem Zweck, unsere nach § 10a Abs. 3 und 6 SortG/Art. 14 Abs. 3 GemSortV bestehenden Ansprüche durchzusetzen. Die Datenverarbeitung geschieht also auch hier aufgrund unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Durchsetzung der uns gesetzlich zustehenden Ansprüche auf Auskunft und eine angemessene Nachbauentschädigung. Sie ist damit nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO rechtmäßig.
Die Daten werden solange gespeichert, wie dies zur Erfüllung der Aufbewahrungspflichten nach § 147 AO beziehungsweise zur Durchsetzung unserer rechtlichen Ansprüche erforderlich ist, Art. 6 Abs. 1 lit. c und lit. f DSGVO.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist in diesem Fall zum einen die unter Ziffer 1 angegebene Stelle und zum anderen die STV (s. Ziffer 3).

5 Rechte der Betroffenen

Die Betroffenen haben das Recht auf Auskunft über die sie betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO), ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 DSGVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Weiter besteht das Recht der Betroffenen auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

Außerdem besteht gemäß Art. 21 DSGVO in den Fällen, in den die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruht, ein Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben.
Die Daten dürfen dann nicht mehr verarbeitet werden, es sei denn, der Verantwortliche kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie auf 'Akzeptieren' klicken, willigen Sie in die Verwendung von Cookies und Webtracking-Anwendungen ein. Weitere Informationen

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten.

Google Analytics

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.