Facebook Kontakt
Hauptsaaten
Hauptsaaten

Rubino mz

Der Qualitätsvorsprung

Wintergerste mz

  • Hohe Ertragsleistung
  • Höchstes hl-Gewicht aller Wintergersten
  • Längerer Typ mit guter Bodenbedeckzung
  • Abgerundete Blattgesundheit mit Stärken gegen Mehltau Netzflecken, Rhynchosporium, Ramularia und undef. Blattflecken
  • Gelbmosaikvirusresistent
  • Gute bis mittlere Winterhärte
  • Dicke Körner mit herausragender Sortierleistung
  • Dank hoher Kernausbeuten, heller Kerne und geringen Spelzenanteilen eignet sich RUBINO ideal zur Herstellung von Graupen, Grützen und Gersten-Großblattflocken
  • Hervorragende Ökoeignung

Sorteneigenschaften*

Ährenschieben       5mittel
Reife6mittel - spät
Pflanzenlänge6mittel - lang
Lagerneigung6    mittel - hoch
Halmknicken4gering - mittel
Ährenknicken7hoch

Ertragseigenschaften/Qualität*

Bestandesdichte4     gering - mittel
Kornzahl / Ähre4gering - mittel
Tausendkornmasse       8hoch - sehr hoch
Kornertrag Stufe 17hoch
Kornertrag Stufe 26mittel - hoch
Marktwareanteil8hoch - sehr hoch
Vollgersteanteil8hoch - sehr hoch
Hektolitergewicht7hoch
Eiweißgehalt3gering

Krankheitsanfälligkeit*

Mehltau4   gering - mittel
Netzflecken4gering-mittel
Rhynchosporium   4gering-mittel
Zwergrost5mittel
Gelbmosaikvirus1resistent

* Einstufung nach Zulassung 2019

Bestandesführung

Aussaat

Je nach Saatzeit /Bestellbedingungen:

Früh/gut: 280 – 300 K/m²
Spät/schlecht:     330 – 350 K/m²

 
Bestandesdichte:

Niedrige Ertragserwartung:   450 - 480 Ähren/m²
Mittlere Ertragserwartung:    480 - 520 Ähren/m²
Hohe Ertragserwartung:520 - 600 Ähren/m²

 

Düngung

Die N-Gaben sollten an Standort, Bestandesentwicklung und Ertrag angepasst werden. Alle Ertragskomponenten gleichmäßig fördern = ausgeglichene N-Düngung. 

Wachstumsregler-Einsatz

Rubino hat einen erhöhten Wachstumsreglerbedarf. Auf Standorten mit hohem Ertragspotenzial oder hohem Lagerdruck hat sich ein Splitting bewährt. Der späte Termin reduziert das Ährenknicken der großkörnigen Sorte.
Beispiel: mittlere bis hohe Ertragserwartung/gute Wasserversorgung
EC 31/32 0,7-0,8 l/ha Moddus  oder 1,0-1,2 l/ha Medax Top + 1,0-1,2 l/ha Turbo
EC 39/51 0,3 - 0,5 l/ha Camposan Extra
Beispiel: geringe Ertragserwartung/schlechte Wasserversorgung
EC 31/32 0,5-0,6 l/ha Moddus
(WR-Einsatz an Bestandesentwicklung, Standort, Ertragspotenzial und Witterung anpassen.)

Fungizide

Trotz guter Resistenzen kann eine Blatt- und Ährenbehandlung zur Absicherung von Ertrag und Qualität sinnvoll sein.

Besonderheiten:

Nach Frühsaaten Insektizid gegen Gelbverzwergung einplanen! RUBINO eignet sich ideal zur Herstellung von Graupen, Grützen und Gersten-Großblattflocken. RUBINO eignet sich ideal für den ökologischen Anbau.

Ökologischer Anbau:

  • Unter ökologischen Bedingungen ist RUBINO ausreichend standfest
  • Die Aussaatstärke sollten unter ökologischen Bedingungen nach oben korrigiert werden.

Produktinformation

Sortenblatt Rubino mz

Diese Sortenbeschreibung mit den Hinweisen zur Bestandesführung sind auf Basis sorgfältig recherchierter offi zieller und fi rmeninterner Versuchsergebnisse nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotzdem hängt der Erfolg der Kultur unter Praxisbedingungen auch von unsererseits nicht beeinfl ussbaren Faktoren ab, die nichts mit der Qualität und Leistungsfähigkeit der Sorte zu tun zu haben. Eine Gewähr oder Haftung können wir daher nicht übernehmen. Mit Erscheinen dieser Sorteninformationen werden frühere Ausgaben ungültig . Stand: 4/2019

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie auf 'Akzeptieren' klicken, willigen Sie in die Verwendung von Cookies und Webtracking-Anwendungen ein. Weitere Informationen

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten.

Google Analytics

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.