Facebook Kontakt
Hauptsaaten
Hauptsaaten

DLG-Feldtage 2018: Hauptsaaten zeigt Innovationen mit „Mehrwert“

Innovation, Frühreife, Fusariumresistenz, Ertragsstärke und insbesondere Praxistauglichkeit zeichnen die Sorten der Hauptsaaten aus. Vom 12. Bis zum 14. Juni konnten sich zahlreiche Besucher auf den DLG-Feldtagen in Bernburg davon überzeugen.

Publikumsmagnet war in diesem Jahr der neue A-Weizen CHEVIGNON. Dieser vereint mit Toperträgen, Frühreife und absoluter Praxistauglichkeit die typischen Hauptsaatenattribute und liefert dem Landwirt so einen echten „Mehrwert“. Der fusariumresistente, sehr gesunde Winterweizen KAMERAD B überzeugte ebenso wie der etablierte, ährengesunde C-Weizen ANAPOLIS. NEMO B, der Ertragssieger der EU-Prüfung 2017, RUBISKO A sowie der neue sehr winterharte Eliteweizen MESSINO waren als begrannte Typen insbesondere für Trockenlagen sehr gefragt.

Eine weitere Innovation mit „Mehrwert“ zeigte Hauptsaaten mit NOVIRA. Diese mehrzeilige Wintergerste ist Gelbverzwergungsvirus-resistent. Diese Resistenz macht eine insektizide Herbstbehandlung unnötig, auch bei früher Saat. Die leistungsstarke Wintergerste PIXEL wurde im Frühjahr 2018 zugelassen und ist eine der ertragsstärksten, frühreifen Wintergersten in Deutschland. Abgerundet wurden die Gersteninnovationen durch die zweizeilige Wintergerste ZITA. Diese überzeugte die Besucher mit dicken Körnern, riesigen Ähren und bester Standfestigkeit.

Mit der „Durumoffensive 2018“ startet Hauptsaaten im Segment der alternativen Kulturen durch. Die erstmalig im Landessortenversuch (LSV) stehende Winterdurumsorte SAMBADUR überzeugte in der 4-jährigen Züchtervorprüfung mit durchschnittlich 9 % Mehrertrag gegenüber dem Marktführer und ist damit endlich eine leistungsstarke Alternative zur Einheitssorte. Der Wechseldurum ANVERGUR überzeugt seit zwei Jahren mit besten Erträgen im LSV Sommerhartweizen. Erstmalig wurde zu den DLG-Feldtagen auch eine Durumfibel erstellt, die Wissenswertes über Anbau und Vermarktung von Hartweizen enthält.

Als Braugerstenspezialist präsentierte Hauptsaaten neben Deutschlands größter Sommerbraugerste AVALON auch die Neuzulassung LEANDRA. Diese überzeugt als ertragsstarke und strohstabile Braugerste mit einzigartiger Gesundheit. Keine andere Braugerste in Deutschland ist bei Mehltau (mlo-Resistenz), Netzflecken, Rhynchosporium oder Zwergrost besser eingestuft. Dank des sehr seltenen Rrs2-Resistenzgens und der damit verbundenen besten Rhynchosporiumresistenz eignet sich LEANDRA auch für Herbstaussaaten in wintermilden Lagen. Aktuell steht sie im Berliner Programm.

Mit dem Sommerhafer DELFIN und dem Wechselweizen SERVUS konnte man die jeweils ertragsstärksten Vertreter ihrer Art auf dem Hauptsaatenstand finden. Kein anderer Sommerweizen oder Hafer ist höher im Ertrag eingestuft. Der Qualitätshafer BISON überzeugte durch frühere Reife, beste Standfestigkeit und absolute Gesundheit.

Lothar Erkens, Vertriebsleiter Hauptsaaten, war von den Besuchern begeistert: “Wir hatten viele gute Gespräche und konnten eine Menge Leute von unserem jungen, motivierten Team, unserem Konzept und unseren innovativen Sorten überzeugen!“ Die DLG-Feldtage 2018 waren für uns ein voller Erfolg!

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie auf 'Akzeptieren' klicken, willigen Sie in die Verwendung von Cookies und Webtracking-Anwendungen ein. Weitere Informationen

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten.

Google Analytics

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.