Hauptsaaten
Hauptsaaten

Advisor B

Der frühe Winterharte

Winterweizen B

  • Frühreifer, kurzer Backweizen ohne Grannen
  • Hohe bis sehr hohe Ertragsleistung
  • Sehr hohe Mehlausbeute und hohe Fallzahlen
  • Gute Winterhärte und Trockentoleranz
  • Stoppelweizen mit top Halmbruchresistenz
  • Sehr gute Gesundheit mit besonderen Stärken gegenüber Mehltau und Gelbrost
  • Für alle Böden geeignet

Sorteneigenschaften*

Ährenschieben       3früh
Reife4früh - mittelfrüh
Pflanzenlänge3kurz
Auswinterung    4    gering - mittel
Lagerneigung5mittel

Ertragseigenschaften/Qualität*

Bestandesdichte6     mittel - hoch
Kornzahl / Ähre6mittel - hoch
Tausendkornmasse       6mittel - hoch
Kornertrag Stufe 19sehr hoch
Kornertrag Stufe 28hoch - sehr hoch
Fallzahl7hoch
Rohproteingehalt3gering
Sedimentationswert6mittel - hoch
Wasseraufnahme5mittel
Mehlausbeute9sehr hoch
Volumenausbeute6mittel - hoch

Krankheitsanfälligkeit*

Pseudocercosporella     3   gering
Mehltau3gering
Blattseptoria5mittel
Gelbrost3gering
Braunrost4gering - mittel
Ährenfusarium5mittel

* Vorläufige Einstufungen in Anlehnung an BSA-Schema

Bestandesführung

Aussaat

Je nach Saatzeit /Bestellbedingungen:

Früh/gut:290 – 320 K/m²
Mittel:320 – 350 K/m²
Spät /schlecht:350 – 400 K/m²

 

 

Düngung

  • N1 Gabe möglichst früh und leicht erhöht
  • Normale Schossgabe
  • Frühe, qualitätsbetonte Spätdüngung

Wachstumsregler-Einsatz

  • Mittlere bis höhere Aufwandmenge sinnvoll
  • Bei Güllebetrieben und hohem Stickstoffangebot entsprechend anpassen

Fungizide

  • Trotz guter Resistenzen kann eine Blatt- und Ährenbehandlung zur Absicherung von Ertrag und Qualität sinnvoll sein
  • In getreidereichen Fruchtfolgen sollte eine eine Ährenbehandlung gegen Fusariosen eingeplant werden

Besonderheiten

  • Bei ADVISOR sind alle Maßnahmen früher erforderlich als in anderen Sorten.
  • Kein Chlortoluron einsetzen!

Produktinformation

Sortenblatt Advisor

Der frühe Winterharte

Sortenblatt herunterladen

Diese Sortenbeschreibung mit den Hinweisen zur Bestandesführung sind auf Basis sorgfältig recherchierter offizieller und firmeninterner Versuchsergebnisse nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Trotzdem hängt der Erfolg der Kultur unter Praxisbedingungen auch von unsererseits nicht beeinflussbaren Faktoren ab, die nichts mit der Qualität und Leistungsfähigkeit der Sorte zu tun zu haben. Eine Gewähr oder Haftung können wir daher nicht übernehmen. Mit Erscheinen dieser Sorteninformationen werden frühere Ausgaben ungültig.

Um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen